Schlafberatung im Überblick

Erholsamer Schlaf ist für alle Menschen wichtig, ganz besonders gilt das für die gesunde Entwicklung von Kleinkindern und Babys. Schläft das Kind nicht gut, hat es Probleme beim Einschlafen oder unruhige Phasen bzw. längere Schreiphasen betrifft das auch die Eltern sehr stark. Sie sind oft müde und erschöpft und fragen sich, ob dem Kind etwas fehlt oder ob Sie alles richtig machen. In der Schlafberatung geht es darum die Schlafsituation zu entspannen und schrittweise eine nachhaltige Verbesserung zu erreichen.

Übersicht

Was wird gemacht?

Die Schlafberatung beginnt mit einem ausführlichen Gespräch über die bisherige Entwicklung und die Gewohnheiten Ihres Kindes um das Schlafproblem und dessen mögliche Ursachen besser zu verstehen. Danach erfolgt die gemeinsame Entwicklung einer entsprechenden Strategie um die Situation zu verbessern. Individuelle Beratung und Begleitung sind dabei selbstverständlich. Wir unterstützen Sie, die vereinbarten Schritte in die Praxis umzusetzen.

Wann ist Schlafberatung sinnvoll?

Sobald Ihr Baby oder Kleinkind über einen längeren Zeitraum Probleme mit dem Ein- oder Durchschlafen hat, Sie damit nicht zurechtkommen, müde und erschöpft sind, ist es sinnvoll sich Unterstützung durch eine entsprechende Beratung einzuholen.

Wie kann der kindliche Schlaf positiv beeinflusst werden?

Schlaf ist ein komplexer Vorgang und von vielen Einflussfaktoren bestimmt. Es ist daher entscheidend, die individuelle Situation zu besprechen, auf die Persönlichkeit des Kindes einzugehen und die jeweiligen Begleitumstände zu beachten. Die Auslöser für Schlafprobleme bei Kindern und Babys sind vielfältig, trotzdem können bereits kleine Veränderungen zu deutlicher Erleichterung führen.

  • Durchschlafprobleme
  • Einschlafstörung
  • Unruhe
  • Häufiges Schreien
  • Gestörter Tag-Nacht-Rhythmus

Ich möchte

Schnelleinstiege