KONTAKT

Terminbuchung erfolgen ausschließlich telefonisch unter +43 (1) 361 6810 30  oder +43 660 2019845

oder per Email unter: 

office@teamgesund.at oder logo.kriwanek@gmx.at

ACHTUNG: NUR BARZAHLUNG MÖGLICH!

ORDINATIONS­ZEITEN

DI - DO
09:00 – 13:00 Uhr

Über Katharina Kriwanek

LOGOPÄDISCHER WERDEGANG

seit 2021
Freiberufliche Tätigkeit

2014 - 2021
AKH Wien, Universitätsklinik für Neurologie

2013 - 2014
Klinik Pirawarth, Neuro-Rehabilitation

2010-2013
Studium Logopädie – Phoniatrie – Audiologie an der FH Campus Wien
Bachelorarbeiten zu den Themen Stimme/kindliche Stimme
Während der Ausbildung diverse Praktika in den Bereichen Kindersprache, Stimme, Neurologie und Audiologie

Therapieangebot

Neurologischen Sprachstörungen (Aphasien)

Der Verlust der Sprache (z.B. durch einen Schlaganfall oder ein Schädel-Hirn-Trauma) ist ein tief einschneidendes Erlebnis. Die Betroffenen können nicht mehr wie gewohnt kommunizieren, die Angehörigen können sie nicht mehr wie gewohnt verstehen.

Es gibt verschiedene Arten von Aphasien. Die Therapieinhalte hängen stark von dem Schweregrad der Sprachstörung ab, angefangen vom Aufbau sprachlicher Äußerungen, dem Finden von vorhandenen Fähigkeiten bis hin zum Kommunikationstraining. Auch die Schriftsprache wird bei Aphasien miteinbezogen.

Stimmstörungen (Dysphonien)

Zu den häufigsten Formen der Stimmstörungen gehören:

  • Organische Stimmstörung (z.B. durch Operationen, Ödeme, Entzündungen)
  • Funktionelle Stimmstörung (eingeschränkte Stimmfunktion, keine organischen Veränderungen bemerkbar)
  • Psychogene Stimmstörung (durch traumatische Erlebnisse, Stress, psychische Belastungen uvm.)
  • In der Stimmtherapie wird an der Atmung, an Haltung und ausgeglichenem Tonus sowie natürlich an der Stimme/der Stimmgebung gearbeitet.

Störungen des Spracherwerbs bei Kindern und Kleinkindern (Sprachentwicklungsverzögerung, Sprachentwicklungsstörung); Artikulationsstörungen

Kinder sollten mit 2 Jahren ungefähr 20 bis 50 Wörter selbst sprechen können. Spricht das Kind mit drei Jahren immer noch sehr wenig, ist eine logopädische Abklärung ratsam.

Die Therapie von Kindern und Kleinkindern wird dem vorhandenen Entwicklungsstand angepasst.
Unabhängig vom Spracherwerb können sich auch Artikulationsschwierigkeiten ergeben, z.B. das „lispeln", „zuzeln" usw. Auch können Laute vertauscht (z.B. t statt k usw.) oder ganz ausgelassen werden (z.B. Necke statt Schnecke).
Bis zum Schuleintritt sollten sämtliche Sprach- und Sprechschwierigkeiten aufgeholt werden.

Hausbesuche in den Bezirken

  • Wien 3 - Landstraße
  • Wien 4 - Wieden
  • Wien 5 - Margareten
  • Wien 10 - Favoriten
  • Wien 11 - Simmering
  • Wien 12 - Meidling
  • Wien 22 - Donaustadt
  • Wien 23 - Liesing 

Preise

Sie benötigen eine ärztliche Zuweisung (Kinderarzt/-ärztin, Hausarzt/-ärztin, Facharzt/-ärztin), die chefärztlich bewilligt sein muss.

  • €90 für 60min (45min Therapie, 15min Vor- und Nachbereitung)
  • €75 für 45min (35min Therapie, 10min Vor- und Nachbereitung)
  • €60 für 30min (25min Therapie, 5min Vor- und Nachbereitung)
  • €30 Aufschlag für Hausbesuch (Pauschale für Wegzeit)

Ich bin Wahllogopädin und gelistet bei der ÖGK, der SVS, der KFA und der BVAEB. Das bedeutet, Sie bezahlen zunächst bei mir und können sich dann durch Einreichen der Honorarnote einen gewissen Teil rückerstatten lassen.

Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse, wie viel übernommen wird.
Zusatzversicherungen übernehmen oft einen weiteren Teil. Bitte wenden Sie sich für nähere Informationen an Ihre Zusatzversicherung.

Absagen:
Sie können Ihren Termin bis 24 Stunden vorher absagen.
Bei kurzfristigeren Absagen oder Nichterscheinen muss ich die Einheit zur Hälfte in Rechnung stellen. Diese kann dann nicht bei der Kasse eingereicht werden.

Vorteile

  • Einfache Online-Terminbuchung.
  • Keine Wartezeit.
  • Direkt bei der U1-Station Oberlaa.

Ich möchte

Schnelleinstiege